Unsere Speisekarte wechselt etwa monatlich, um trotz saisonaler Bindung eine Vielfalt an Genuss anbieten zu können. Wir verwenden Zutaten, die die Region und Jahreszeit hergeben und bestellen diese soweit möglich bei unserer Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft Marktschwärmer von regionalen Kleinbauern. Die aktuelle Speisekarte findet Ihr immer auf unserer Webseite und wir informieren Euch, sobald ein Wechsel stattfindet. So könnt Ihr entdecken, welche Zutaten man denn zu welcher Jahreszeit überhaupt zur Verfügung hat und welch verschiedene Speisen daraus gezaubert werden können.

Unsere kleine aber feine Frühstückskarte bietet regionale Köstlichkeiten wie Rohmilchkäse und Joghurt mit Kompott der Saison.

Und zu besonderen Gelegenheiten bieten wir leckeres Pâtisseriegebäck von unserer Pâtissière Zoé an. Mehr Infos über ihre Gebäcke finden Sie auf ihrer Webseite.

Wir arbeiten gerne mit kleinbäuerlichen Erzeugern aus der Region zusammen, die wir gut kennen und von deren leidenschaftlicher und sorgfältiger Produktionsweise wir überzeugt sind. Wir beziehen die Produkte zum Beispiel für unsere Caterings soweit es geht von unserer Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft, die jeden Mittwoch bei uns stattfindet.

Diderot bringt Wissenschaft, Handwerk und den Genuss an einen Tisch: Hier finden Seminare und Veranstaltungen zum Thema Essen und Kultur statt. In unserem Café mit Bar setzen wir den Anspruch an gutes Essen und Trinken um.

Reden über Essen und Trinken

Essen und trinken, um gut reden zu können

Im Diderot gibt es hausgemachte, kleine Gerichte, die saisonal angepasst sind. Sie sollen nicht irgendwie lecker sein, sondern so besonders, dass sie in guter Erinnerung bleiben.