Saftiger Apfelkuchen im Glas

Verwenden Sie regionale Äpfel und daraus hergestellten Apfelsaft um einen köstlich, saftigen Kuchen zu backen.

Zutaten:

3   Äpfel
1/2   Glas Apfelsaft
250g   Weizenmehl
3 TL   Backpulver
125g   Zucker
1 Pck.  Vanillezucker
2   Eier
75ml Pflanzenöl
125ml Buttermilch

Mehl und Butter für die Form

Schritt 1:
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Gläser zu 2/3 mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen, überschüssiges Mehl abklopfen. Die Gummiringe in kaltes Wasser legen.

Schritt 2:
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und den Schalenabrieb darauf geben.

Schritt 3:
Die restlichen Zutaten, bis auf die Äpfel in eine Rührschüssel geben.

Schritt 4:
Alles mit einem Handrührgerät mit Rührbesen kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Apfelstückchen mit Zitronensaft und -abrieb unterheben.

Schritt 5:
Den Teig gleichmäßig auf die Gläser verteilen, dabei jedes Glas nur zur Hälfte füllen. Glasränder säubern. Gläser auf dem Rost auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 30-35 Min. backen.

Schritt 6:
Die Gläser aus dem Ofen nehmen und sofort verschließen. Hierzu je einen nassen Gummiring auf die Innenseite eines Glasdeckels legen und den Deckel mit 2-3 Klammern am Glas fixieren. Die Mini-Kuchen in den verschlossenen Gläsern auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Der Kuchen hält sich ca. 2 Monate im Glas.IMG_2242

DiderotAdmin
Share
This