Bildung & Genuss

 

  • Wir laden dazu ein, kulinarische Räume zwischen Wissenschaft und Handwerk zu entdecken.
  • Wir bieten einen offenen Begegnungsort für alle, die das Thema Essen weiterdenken wollen.
  • Alle Akteure der Lebensmittelbranche werden an einen Tisch gebracht.
  • Wir möchten den Essalltag erforschen und die Wissenschaft für Esskultur fördern.
  • Wir möchten einen umfassenden Aufklärungsbegriff fortscheiben und beziehen daher Philosophie und Kulturwissenschaft mit ein.

 

Diderot stellt ein einmaliges Konzept dar: In der Verbindung von Weiterbildungen für Professionals und Veranstaltungen vor allem zu Essensthemen mit einem Bistro für kleine französische Gerichte. Politik und Philosophie bleiben dabei nicht außen vor. Über Essen, Trinken und Esskultur zu diskutieren, ist das eine, das andere, dies auch leben und erfahren zu können: im Diderot.

Mit historischem Bauhaus-Inventar versuchen wir in unseren Räumlichkeiten eine ansprechende Atmosphäre zu schaffen.

 

Weiterbildung

In unseren Weiterbildungen soll die übliche Blickverengung beim Thema Ernährung auf Inhaltsstoffe und Kalorienanzahl vermieden werden. Es geht darum, Ernährung und Essen aus vielfältigen Perspektiven zu betrachten und zu erkunden. Welche kulturgeschichtliche Bedeutung die Kartoffel hat, ist dann genau so bedeutsam wie ihre Zubereitungsarten und ihr Vitamin C Gehalt. Essen soll kontextualisiert werden in einen geschichtlichen, kulturellen und sozialen Rahmen. Es soll verstanden werden als identitätsstiftendes Alltagshandeln, als Kommunikation zwischen Erzeugern, Handel und Konsumenten.

 

Veranstaltungen

In verschiedenen Veranstaltungsformaten werden die vielfältigen Facetten des Essens sinnlich erfahrbar gemacht und inhaltlich durchdacht. Mit einem neugierigen Blick wird unser Essalltag unter die Lupe genommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich dabei sowohl eine umfassende Lebensmittel- und Esskompetenz aneignen, als auch ihr theoretisches Wissen zur Esskultur fundieren. Unser Augenmerk gilt hierbei besonders der französischen und italienischen Esskultur.

 

Gastronomie

Über Essen zu reden, ist das eine – es sollte aber auch erlebbar sein. Deshalb gibt es bei uns hausgemachte, kleine Gerichte angelehnt an die französische Küche. Dabei arbeiten wir gerne mit kleinbäuerlichen Erzeugern aus der Region zusammen. Für Feierlichkeiten wie Geburtstag oder Hochzeit bereiten wir gerne auch ein Catering nach individuellen Wünschen zu.