Diderot ist kulinarischer Ort und Treffpunkt für die zeitkritische Debatte. Dazu sollen in regelmäßiger Folge Diskussionsforen angeboten werden. Jeweils am ersten Montag im Monat laden wir ein zur Diskussion. Wir beabsichtigen, einen Gesprächskreis aufzubauen mit regelmäßigen Treffen zu zeitbezogenen Themen und Problemen. Wir wollen gemeinsam mit einschlägig ausgewiesenen Autoren die Debatte führen und dabei gleichzeitig einen Kreis von Interessierten zur regelmäßigen Diskussion gewinnen.

 

Wir wenden uns mit dieser Idee an alle Interessierten, unabhängig vom akademischen Grad, vom Alter oder, gegebenenfalls, von der Religionszugehörigkeit.

Wozu dient der jour fixe ?

Berlin ist seit dem Beginn der deutsch- deutschen Einigungsprozesses die kreative und turbulente Hauptstadt dieses Prozesses. Kein Ort ist – nachdem die politischen Weichen gestellt sind- so sehr erfüllt von der sozialen und kulturellen Dynamik des immer noch andauernden Einigungsvorgangs wie der Stadtteil Prenzlauer Berg im alten/neuen Zentrum von Berlin.

 

Der Aufklärer Diderot steht für uns als Programm: dazu gehören eine nicht dogmatische gebundene Beobachtung der Zeiterscheinungen, eine offene, trotz aller möglicher Kontroversen offen und freundschaftlich geführte Debatte und, insbesondere, eine interdisziplinäre Ausrichtung im Bereich der unterschiedlichen Sozial- und Kulturwissenschaften. Nach dem Scheitern der großen Dogmen setzen wir wieder die kritisch- hermeneutische Analyse der Gegenwartsgesellschaft auf die Tagesordnung.

Themen

Aktualisierte Aufklärung bam historischen Ort der Berliner Mitte stellen wir uns so vor, dass Schwerpunktthemen, Streitfragen und offene Fragen aus der deutschen Geschichte erneut aufgegriffen und in der Form eines diskursiven Gesprächskreises debattiert werden. Ob wir darüber hinaus in lockerer Form auch in gezielter Weise konkrete Ergebnisse dieser Debatte veröffentlichen werden, wird vom u.a. Verlauf der Debatte abhängen.

Termine und Themen 2017

04. September 19:00
Fast Food & Street Foo: Miteinander vereinbar?

03.Juli 19:00
Kapitalismus heute

12.Juni 19:00
Liebe – Luxus – Kapitalismus

01.Mai 19:00
Kapitalismus

03. April, 19:00
Antisemitismus: Geschichte und Gegenwart eines Ressentiments

06. März, 19:00
Die Globalisierung des europäischen Revolutionsmodells: Rußland und China

06. Februar, 19:00
Umbruch und Aufbruch: Wie uns die Jahrhundertwende verändert hat?

09. Januar, 19:00
Die Epoche um 1900 als Inkubationszeit der Moderne: Umbrüche in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur