Einfluss

Ernährung ist zu einem Brennpunktthema in den Medien geworden. Sowohl in Printmedien sind Essensthemen regelmäßig auf dem Titel, als auch in Sozialen Medien bespielen zahlreiche Influencer das Ernährungsthema. Unterschiedliche Parteien üben damit enormen Einfluss auf unser Essverhalten, unser Meinung über bestimmte Lebensmittel, über Hersteller Ernährungsstile etc. aus. Und immer mehr Menschen setzen sich mit ihrer Ernährung auseinander, informieren sich über Produkte oder hinterfragen ihr Essverhalten.

Wandel

Die Art und Weise wie wir über Ernährung kommunzieren wandelt sich stark. Der Umgang mit der wachsenden medialen Vielfalt und deren vielfältige Informationen stellt die Ernährungsbranche – ob nun im Gesundheitsbereich, in der Lebensmittelproduktion oder anderen Bereichen – vor neue Herausforderungen. Auch für Journalisten und Blogger ist es nicht immer einfach verlässliche Informationen zu finden und ansprechend zu kommunizieren.

Expertise

Werden Sie Kommunikationsexperte und lernen Sie das mediale Interesse rund um Ernährung für sich zu nutzen. Wie können Sie sich auf dem medialen Schauplatz positionieren? Wo erhalten Sie fundierte Informationen und wie können diese verständlich präsentiert werden?

Inhalte

Die Weiterbildung Ernährungsexpertise in den Medien besteht aus 2 Modulen à 16 Unterrichtsstunden zu folgenden Themen:

Modul I: Medialer Schauplatz Essen

Was ist Ernährungskommunikation? Wie hat sie sich im Laufe der Jahrzehnte verändert und wie ist mit diesen Veränderungen umzugehen? Wer sind die relevanten Akteure, was sind deren Ziele? Welche Rolle spielen die Experten und welche Rolle die Nutzer? Wie können die verschiedenen Informationen eingeordnet werden, welchen Nutzen, welchen Einfluss haben sie?

Essen als Identitätsplattform und Ausdruck von Weltanschauung – Wie beeinflusst das die Kommunikation über Essen?

 

Modul II: Umgang und Positionierung

Anhand konkreter Beispiele werden individuelle Strategien für eine erfolgreiche Kommunikation in dem für Sie relevanten Bereich erarbeitet. Es wird ein Austausch der verschiedenen Akteure angestrebt – Food Bloggerin, Ernährungsberater, Verteterinnen der Lebensmittelbranche usw. Was können die unterschiedlichen Parteien voneinander lernen, um Ihre Kommunikation zu verbessern?

Teilnahme

Zielgruppen

Entscheidungsträger aus der Food-Branche, die ihren Social Media Bereich aufbauen wollen, im Medienbereich Tätige, Influencer aus dem Food-Bereich

Teilnahmegebühr

500 € (gesamte Weiterbildung)
280 € (einzelnes Modul)

je 5% Ermäßigung für Studierende, Erwerbslose, VDOE-Mitglieder und Teilnehmer der Bildungsprämie

Teilnahmevoraussetzung:

Berufsausbildung oder Studium im Ernährungs- oder Medienbereich (abgeschlossen oder laufend)
oder berufliche Tätigkeit im Medienbereich

Wir akzeptieren die Bildungsprämie (Prämiengutscheine)!

Die Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zertifizierung

auf Anfrage

 

Anmeldung

Zur Anmeldung können Sie ein Online-Ticket auf unserer Veranstaltungsseite erwerben oder Ihre Daten über das Anmeldeformular eingeben.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Termine

Modul I

Option 1: 22. Februar 2019 (14-19 Uhr) und 23. Februar 2019 (8-15 Uhr)

Option 2: 6. September 2019 (14-19 Uhr) und 7. September 2019 (8-15 Uhr)

 

Modul II

Option 1: 9. Mai 2019 (14-19 Uhr) und 10. Mai 2019 (8-15 Uhr)

Option 2: 29. November 2019 (14-19 Uhr) und 30. November 2019 (8-15 Uhr)

 

Individuelle Terminabsprachen sind für Gruppen ab 4 Personen möglich!

 

Ansprechpartner

Haben Sie noch Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir helfen Ihnen gerne bei jeder Art fachlicher oder organisatorischer Unklarheiten.

 

Ansprechpartner:

Eva-Maria Endres

Tel.: 030 – 41956171

Mail: info@diderot-berlin.de